Android in Windows 10 integrieren

Microsofts neuer Ansatz für das Handy ist reiner Pragmatismus: Spielen Sie nett mit allen und machen Sie ihre Benutzer süchtig nach Microsoft-Anwendungen. Mit dem Untergang von Windows Phone – eine noble Anstrengung, besonders nach der Nokia-Partnerschaft 2011 – hat das Unternehmen wirklich keine Wahl. Aber jetzt ist Microsoft dabei, nicht nur seine Apps auf andere Plattformen zu bringen: Es integriert Android in Windows 10 mit der App „Your Phone“, die Ihnen sofortigen Zugriff auf Ihre mobilen Fotos und Textnachrichten auf dem Desktop ermöglicht.

Surface Launch-Veranstaltung

Inhalte vom Smartphone auf dem Laptop anschauen

Während der Surface Launch-Veranstaltung diese Woche gab Microsoft uns einen Blick auf etwas noch Beeindruckenderes: die Möglichkeit, Ihr Android-Telefon vollständig unter Windows 10 zu spiegeln. Plötzlich gibt es einen viel größeren Grund für Windows-Benutzer, das iPhone zu meiden. Mit der App haben Sie die Möglichkeit Ihr Smartphone mit Windows 10 zu koppeln. Wir wissen nicht, wann diese Android-Spiegelfunktion eintreffen wird (wir warten immer noch auf Sets, etwas, was Microsoft vor einem Jahr in der Vorschau gezeigt hat), aber die Your Phone App ist mit dem Windows 10. Oktober-Update leicht verfügbar.

Die Einrichtung ist überraschend einfach

Installieren Sie die App „Your Phone Companion“ auf Ihrem Android-Gerät, melden Sie sich bei Ihrem Microsoft-Konto an und geben Sie ihm die Berechtigung zum Zugriff auf Ihre Fotos und Textnachrichten. In der Zwischenzeit wird die Verbindung auf Ihrem PC in der App Ihr Telefon angezeigt, und sie leitet Sie dann zurück zu Ihrem Smartphone, um Desktop-Berechtigungen für den gleichen Inhalt zu sichern. Zuerst ist es etwas verwirrend, aber es ist alles im Namen der Sicherheit. Der Einrichtungsprozess funktionierte für mich zu Hause reibungslos, aber ich stieß auf ein paar Probleme auf meinem Arbeitsplatz-PC. Beim Start der Your Phone App sah ich eine Notiz, die besagt, dass ich das neue Gerät auf meinem Handy genehmigen muss. Aber ich habe nicht automatisch eine Berechtigungsbenachrichtigung auf meinem Handy erhalten. Microsoft enthält eine praktische Schaltfläche in der PC-App, um diese Warnung auf Android auszulösen, aber es dauerte einige Klicks, bis sie auf meinem Smartphone auftauchte. Sobald die PC- und Android-Seite erfolgreich verbunden sind, sehen Sie die neuesten Fotos und Textnachrichten Ihres Smartphones in der Windows-App. Sie können Bilder wie jede andere Datei unter Windows bearbeiten: Öffnen Sie sie in der Foto-App, klicken Sie mit der rechten Maustaste, um sie mit sozialen Netzwerken, Kontakten, PCs in der Nähe und anderen Windows-Anwendungen zu teilen, und das Beste daran ist, Sie können sie einfach per Drag-and-Drop an die gewünschte Stelle ziehen.

Es gibt eine Verzögerung von 10 bis 30 Sekunden zwischen der Aufnahme eines Fotos auf Ihrem Handy und der Anzeige auf Ihrem PC, aber ansonsten ist es ziemlich nahtlos, besonders im Vergleich zum Warten auf iCloud-Fotos, die zwischen iOS-Geräten und Macs wechseln.

Die Textnachrichten-Integration

Die Textnachrichten-Integration ist derzeit in der Vorschau und ist ziemlich einfach. Du kannst Nachrichten senden und empfangen, aber das ist es auch schon. Dennoch scheint es nützlich zu sein, um auf Freunde zu reagieren, ohne Tastatur und Maus zu verlassen. Als ich die Your Phone App zum ersten Mal verband, erschien nur meine letzte Textnachricht, aber nachfolgende Gespräche zeigten sich ohne Probleme. Es dauert 15 bis 30 Sekunden, bis ein Text unter Windows angezeigt wird, aber die Antworten der Your Phone App erschienen fast sofort auf Smartphones. Ich habe mich nach so etwas wie der nahtlosen Synchronisation von iMessage zwischen iOS und MacOS gesehnt, und Microsoft ist dem sehr nahe gekommen. Natürlich geht die Integrationsstrategie des Unternehmens in beide Richtungen: Android-Benutzer können auch die Windows 10-Timeline im Microsoft Launcher nutzen, um einfachen Zugriff auf Websites und kürzlich verwendete Dokumente von ihrem PC aus zu erhalten. Der Launcher, der eigentlich ein Skin für Android ist, stellt auch alle Produkte und Dienstleistungen von Microsoft, wie Bing und Office, in den Vordergrund. Mit dem Hinzufügen der Timeline ist es jetzt mehr als nur eine verherrlichte Anzeige für das Unternehmen – es ist eine Möglichkeit, Sie produktiver zu machen.

iPhone-Besitzer verlieren

Aber während Microsoft sich an Android anpasst, werden iPhone-Besitzer verlieren. Es gibt einige grundlegende Timeline-Integration in Edge für iOS, aber es ist hauptsächlich darauf ausgerichtet, Ihnen Websites anzuzeigen, die Sie auf Ihrem PC besucht haben. Und Sie können darauf wetten, dass Apple einem Konkurrenten nie einen tiefen Zugang zu Fotos und Textnachrichten auf iPhones geben wird (geschweige denn, dass iOS unter Windows gespiegelt wird). Es ist sinnvoll, dass Microsoft die Flexibilität von Android nutzt. Und im Gegensatz zur Partnerschaft mit Nokia bei der Herstellung von Windows Phone Geräten muss sich Microsoft keine Sorgen um den Aufbau eines riesigen Ökosystems für Android machen – es muss nur eine nützlichere Erfahrung für die bereits vorhandenen Benutzer schaffen.